Chrysopras

Die edelste Chalcedon-Sorte ist jedoch wirklich polnisch – sehr schöner stein, Apfelgrün, helle Farbe – Chrysopraz.

Große Ansammlungen dieses Gesteins kommen in der Nähe und in der Nickelmine "Marta ." vor” w Szklarach oraz

Bei dir

Bei dir ist eine Chalcedon-Sorte, die sich durch gerippte, Litzenkonstruktion. Es kommt in Form von unscheinbaren Klumpen mit Kugelform vor, mandelförmige oder unregelmäßige Klumpen, in der Größe von Millimetern bis zu vielen Metern.

Z zewnątrz bryła agatu wygląda

Chalcedon

Der Bergkristall und seine bunten Sorten erscheinen in multikristalliner Form, in Form von klar geformten Kristallen – sechseckige Säulen mit einem Durchmesser bis zu 8 Meter und ein Gewicht von vielen Tonnen. Całkowicie odmienną budowę mają odmiany kwarcu zaliczone

Anizotropie

Anizotropie.

Ein charakteristisches Merkmal der Kristalle ist das sogenannte. Anizotropie, d.h.. Abhängigkeit der Kristalleigenschaften von der Lichteinfallsrichtung, die Richtung der Kraft usw.. Die Anisotropie von Kristallen resultiert unter anderem aus. Pleochroizmus, das heißt mehrfarbig. Solche Edelsteine, wie Turmalin oder Rubin, …

Kristallographische Systeme

Kristallographische Systeme.

W. 1830 das Jahr des deutschen Mineralogen Johann F. CH. Hessel, Schöpfer der Klassifizierung von Kristallen nach mathematischen Prinzipien, durch mathematische Methoden bewiesen, dass sie nur im Kristallbau existieren können 32 Fälle von Symmetrie, oder 32 kristallographische Klassen, …

Dekorative Steine

Dekorative Steine. Kristalle.

Eine weitere Gruppe sind dekorative Steine, die bei der Herstellung von Kurzwaren und im Bauwesen verwendet werden, aber oft auch im Schmuck. Sie sind Mineralien von geringerer Härte und Haltbarkeit, mit anderen Farben als Edelsteinen, na

Die Ursachen für die Farbe von Edelsteinen

Die Ursachen für die Farbe von Edelsteinen

Die Absorption einiger spektraler Komponenten ist jedoch nicht die einzige Erklärung für die Ursache von Körperverfärbungen. In einigen Fällen entsteht die Farbempfindung durch die selektive Reflexion bestimmter Komponenten des Lichtspektrums, w innych w wyniku rozproszenia światła

Die Farben sind elektromagnetische Wellen

Die Farben sind elektromagnetische Wellen.

Wir kennen also die Antwort auf die Frage, warum ist der rubinrot, und blauer Saphir. Unglücklicherweise, Physiker sind viel neugieriger als der gewöhnliche Brotesser. Nach dem Finden, dass es das Chrom ist, das den Rubin dreht turns, …